Numismatik


Numismatik

Numismātik (grch.), Münzkunde, die Wissenschaft, welche das Studium der Münzen und Medaillen zum Gegenstande hat, bildet einen wichtigen Zweig der Archäologie. Man teilt sie ein in die alte N., die mit dem weström. Kaiserreich endet, die mittelalterliche, die mit den Byzantinern und mit den Münzen aus den Zeiten der Völkerwanderung beginnt, und die moderne, von der Renaissancezeit an. Besondere Abteilungen bilden die orient. und die überseeischen Münzen. [Hierzu Tafeln: Münzen I u. II]. – Vgl. Halke, »Einleitung« (2. Aufl. 1889); Dannenberg, »Grundzüge« (2. Aufl. 1899); Stanley Lane-Pool, »Coins and medals« (1892); Kirmis, »Münzen und Medaillen« (1906).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Numismatik — Sf Münzkunde per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. numismatique. Dieses zu l. nomisma, aus gr. nómisma Geldstück , eigentlich allgemein gültige Einrichtung zu gr. némein (nehmen).    Ebenso nndl. numismatiek, ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Numismatik — (v. griech. nomisma, »gesetzliches Tauschmittel«, Münzkunde), die Lehre von den Münzen. Hervorgegangen aus der wissenschaftlichen Bearbeitung von Münzsammlungen, die ziemlich spät sich auf jeweils gültige Münzen ausgedehnt hat, ist N. vorwiegend… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Numismatik — Numismatik, Münzkunde, namentlich die Kenntniß der antiken Münzen …   Damen Conversations Lexikon

  • Numismatik — Numismatik, griech. deutsch, Münzkunde, Hilfswissenschaft der Geschichte, seit dem 14. Jahrh. ausgebildet (s. Eckhel). Die bedeutendsten Münzsammlungen besitzen Wien, Paris, Madrid, Petersburg, Berlin, München, Rom, Neapel, Florenz. (Vgl. Gräße,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Numismatik — Die Numismatik (griechisch νομισματική [τέχνη, μάθησις], zu νόμισμα, nómisma oder italogriechisch nú(m)misma „das Gesetzmäßige, das Gültige, die Münze“), auch Münzkunde genannt, ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit Geld und seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Numismatik — Münzkunde * * * Nu|mis|ma|tik 〈f. 20; unz.〉 = Münzkunde [zu mlat. numisma, Gen. numismatis „Münze“] * * * Nu|mis|ma|tik [österr. auch: … mat…], die; [frz. numismatique, zu lat. numisma, nomisma = Münze < griech. nómisma, eigtl. = das durch… …   Universal-Lexikon

  • Numismatik — Møntlære, møntkundskab …   Danske encyklopædi

  • Numismatik — Nu|mis|ma|tik 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Münzkunde [Etym.: <mlat. numisma, Gen. numismatis »Münze« <lat. nummus] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • nümismatik — is., ği, Fr. numismatique Eski para ve madalyaların tarihi ve tanımıyla uğraşan bilim …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Numismatik — Nu|mis|ma|tik die; <aus gleichbed. fr. numismatique zu lat. numisma, nomisma »Münze«, dies aus gleichbed. gr. nómisma, eigtl. »das durch Gebrauch u. Sitte Anerkannte«> Münzkunde, Beschäftigung mit [alten] Münzen als Wissenschaftler,… …   Das große Fremdwörterbuch